Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Die Besessenen

Die Besessenen

Oper (Uraufführung)
Musik von Johannes Kalitzke
Text von Christoph Klimke, nach dem gleichnamigen Roman von Witold Gombrowicz

Auftragswerk & Neuproduktion des Theater an der Wien

Besetzung

Schauspieler Rolle
Komposition & Musikalische Leitung Johannes Kalitzke
Inszenierung Kasper Holten
Bühne Steffen Aarfing
Kostüme Marie í Dali
Licht Jesper Kongshaug
Frau Ocholowska, Mutter von Maja Noa Frenkel
Cholawicki Leigh Melrose
Maja Hendrickje van Kerckhove
Leszczuk Benjamin Hulett
Fürst Holszanski Jochen Kowalski
Skolinski Manfred Hemm
Maliniak Rupert Bergmann
Orchester Klangforum Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Februar 2010
19 21
23 25

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Noa Frenkel

Frau Ocholowska, Mutter von Maja

Frenkel, NoaNach dem Studium debütierte Noa Frenkel als dritte Dame (Mozart: Die Zauberflöte), gefolgt von Shapiras Kastner Trial in Tel Aviv, Glass’ Achnaton in Rotterdam und Nonos Prometeo am Teatro alla Scala und an der Berliner Philharmonie. Weiters sang sie u.a. La Maestra (Puccini: Suor Angelica) und Doux’ Mensonges am Palais Garnier mit Les Arts Florissants, debütierte 2006 bei den Salzburger Festspielen (Mozart/Czernowin: Zaïde/Adama), sang in Bremen sowie Mannheim und tritt als Interpretin der Moderne u.a. regelmäßig mit dem Ensemble Modern Frankfurt auf. Die Altistin ist Solistin des Ensembles MAE in Holland, mit dem sie in Europa, Japan und den USA konzertiert. Darüber hinaus sang sie u.a. Händels Belshazzar, Respighis Il Tramonto und Bachs Johannes-Passion. Zukunftspläne beinhalten u.a. Czhernovins Pnima in Stuttgart, Mahlers Das Lied von der Erde unter Daniel Klajner sowie Mahlers 2. Symphonie unter Dan Ettinger.