Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Iphigénie en Tauride

Iphigénie en Tauride

Tragédie opéra in vier Akten (1779)
Musik von Christoph Willibald Gluck
Text von Nicolas-François Guillard
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Eine Neuproduktion des Theater an der Wien

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Harry Bicket
Inszenierung Torsten Fischer
Bühne Vasilis Triantafillopoulos
Kostüme Andreas Janczyk
Licht Diego Leetz
Iphigénie Véronique Gens
Thoas Andrew Schroeder
Oreste Stéphane Degout
Pylade Rainer Trost
Prémiere Prêtresse Petra Simkovà
Deuxieme Prêtresse Agnes Scheibelreiter
Une femme greque Teresa Gardner
Scythe / Ministre Andreas Jankowitsch
Agamemnon Christoph Zadra
Klytämnestra Anna Franziska Srna
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2010
14
16 18 20
23

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Andrew Schroeder

Thoas

Schroeder, AndrewDer amerikanische Bariton begann sein Europäische Karriere in 1993 als Tschaikowskis Eugene Onegin am Théâtre du Capitôle Toulouse, gefolgt von der Opéra National de Paris (Strauß: Die Fledermaus), Théâtre Royal de la Monnaie (Chausson: Le Roi Arthus, Gluck: Iphigenie en Aulide), in Venedig (Rossini: Il barbiere di Siviglia, Verdi: La Traviata), New York City Opera (Iphigenie en Tauride), Teatro Real (Britten: The Rape of Lucretia), Opera Australia (Mozart: Don Giovanni und Gounod: Faust), Grand Théâtre de Genève (Purcell: Dido and Aeneas) und am Royal Opera House Covent Garden (Eugen Onegin). Einspielungen mit ihm beinhalten u.a. Le Roi Arthus (Telarc), Donizettis Roberto Devereux (Naxos) und Pia de’ Tolomei (Dynamic) sowie Schostakowitschs Die Nase (Suissa). Zukunftspläne beinhalten Schumanns Szenen aus Goethes Faust in New York und Glucks Alcestein Aix-en-Provence.