Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Freischütz

Der Freischütz

Romantische Oper in drei Aufzügen (1821)
Musik von Carl Maria von Weber
Text von Johann Friedrich Kind
In deutscher Sprache

Eine Neuproduktion des Theater an der Wien

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Bertrand de Billy
Inszenierung Stefan Ruzowitzky
Bühne donmartin supersets Renate Martin & Andreas Donhauser
Kostüme Nicole Fischnaller
Dramaturgie Anton Maria Aigner
Licht Peter van Praet
Video Fritz Fitzke
Agathe Elza Van den Heever
Ännchen Mojca Erdmann
Kaspar Falk Struckmann / Selcuk Cara (3.5.)
Max Simon O'Neill
Kuno Martin Snell
Kilian Dominik Köninger
Eremit Artur Korn
Ottokar Henk Neven
Samiel Karl Markovics
Brautjungfer Petra Barathova
Brautjungfer Judith Halász
Brautjungfer Jaroslava Pepper
Brautjungfer Alice Rath
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2010     
19 21 23
26 29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Jaroslava Pepper

Brautjungfer

Jaroslava Pepper tritt als Konzert- und Opernsängerin in Österreich und im Ausland auf. Ihr Konzert- und Opernrepertoire umfasst mehrere Mezzosopran- und Altpartien. Dazu zählen Werke des Barock (Bachs Oratorien, Händels Messiah), der Klassik und Romantik (Mendelssohns Elias, Paulus), bis hin zu zeitgenössischer Musik. Sie sang u.a. Dorabella (Mozart: Così fan tutte), Dritte Dame (Die Zauberflöte), Ramiro (Die Gärtnerin aus Liebe) in der Inszenierung von Christian Pöppelreiter, Cherubino (Le nozze di Figaro), Orfeo (Gluck: Orfeo ed Euridice), Rosi in der Uraufführung von Schmidts Fall Franza im Theater im Palais in Graz sowie 4.Scolatella und 4.Frau in Henzes Il re cervo und die Hohepriesterin in der Uraufführung von Geworkians Tarot. Während des Studiums sang sie u.a. im Chor beim KlangBogen und 2009 solistisch in Henzes Der Prinz von Homburg am Theater an der Wien.