Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Anne Sofie von Otter

La Grande-Duchesse de Gerolstein

Operá-bouffe in drei Akten (1867)
Musik von Jacques Offenbach (1819-1880)
Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Hervé Niquet
Orchester kammerorchesterbasel
Tenor / Sprecher Christoph Homberger
Mezzosopran Anne Sofie von Otter
Sopran Agata Wilewska
Tenor Norman Reinhardt
Tenor Karl-Heinz Brandt
Tenor Rolf Romei
Chor Ensemble des Opernchores des Theater Basel
  1. 08.01.2010
  2. 19:30

Norman Reinhardt

Tenor

Norman ReinhardtDer amerikanische Tenor Norman Reinhardt ist Absolvent des renommierten Houston Grand Opera Studio. Er gewann u.a. den Metropolitan Opera National Council Auditions 2001 und 2003 und war 2004 Finalist beim Eleanor McCollum Competition in Houston. Bislang sang er u.a. Brighella (Strauss: Ariadne auf Naxos) am Teatro Real Madrid, Tamino (Mozart: Die Zauberflöte) an der Opera Colorado, Alfredo Germont (Verdi: La traviata) an der Opéra National de Lille, Ferrando (Mozart: Così fan tutte) an der Israeli Opera sowie auch beim Santa Fe Festival im Sommer 2007 sang, bevor er Rameaus Platée gestaltete. Weitere Rollen beinhalten Ernesto (Donizetti: Don Pasquale) an der Opera Colorado, Jaquino (Beethoven: Leonore) am Teatro Real in Madrid, Belmonte (Mozart: Die Entführung aus dem Serail) an der Boston Lyric Opera und Fenton (Verdi: Falstaff) an der Santa Fe Opera. Letzte Saison kehrte der Tenor an die Houston Grand Opera als Bénédict (Berlioz: Béatrice et Bénédict) und als Lysander (Britten: A Midsummer Night’s Dream) zurück und sang Ferrando (Mozart: Così fan tutte) an der Opera Colorado.
Seit Beginn der Spielzeit 2009/2010 ist Norman Reinhardt Ensemblemitglied an der Oper Leipzig, wo er u.a. so unterschiedliche Partien wie Tamino (Mozart: Die Zauberflöte), Don Ottavio (Mozart: Don Giovanni), Don Narciso (Rossini: Il Turco in Italia), Evandre (Gluck: Alceste) unter Paolo Carignani in der Inszenierung von Peter Konwitschny, Almaviva (Rossini: Il barbiere di Siviglia) in der Inszenierung von Claus Guth und Froh (Wagner: Das Rheingold) unter Ulf Schirmer singen wird. Weiters singt er am Theater Basel an der Seite von Anne Sofie von Otter den Fritz (Offenbach: La Grande-Duchesse de Gérolstein) unter Hervé Niquet in der Inszenierung von Christoph Marthaler.