Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo



Premiere: Sonntag, 08.07.2007 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Fabio Luisi
Inszenierung & Kostüme Laurent Pelly
Bühne Barbara de Limburg
Licht Joël Adam
Rosina Isabel Rey
Fracasso Topi Lehtipuu
Giacinta Silvia Tro Santafé
Ninetta Adriana Kucerova
Don Polidoro Oliver Ringelhahn
Don Cassandro Bruno Praticò
Simone Nicola Ulivieri
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Juli 2007 01
05
11 15
17

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Joël Adam

Licht

Joël Adam arbeitet seit 1989 als Lichtdesigner für Laurent Pelly, u.a. Offenbachs Orphée aux enfers an der Grande Opéra de Genève, Rameaus Platée an der Opéra Garnier, Offenbachs La Belle Hélène und La Grande-Duchesse de Gérolstein im Théâtre du Châtelet, Les Contes d’Hoffmann an der Opéra de Lausanne, Ravels L’Heure espagnole und Puccinis Gianni Schicchi an der Oper von Tokio, Strauss’ Ariadne auf Naxos an der Opéra Garnier, Rameaus Les Boréades an der Opéra de Lyon, Prokofjews Die Liebe zu den drei Orangen an der De Nederlandse Opera Amsterdam, Strindbergs Ein Traumspiel am Centre dramatique national des Alpes in Grenoble, Donizettis L’Elisir d’amore an der Opéra de la Bastille, Copis Une Visite inopportune im Théâtre de I’Ouest Parisien. Weiters entwarf Joël Adam Beleuchtungskonzepte für Inszenierungen von Philippe Adrien, Andrei Serban, Laura Scozzi und Sandrine Anglade. Am Theater an der Wien arbeitete er zuletzt bei Mozarts La finta semplice.