OsterKlang 2016

Karten für den OsterKlang 2016 sind ab sofort erhältlich!
Weitere Informationen

KAMMEROPER KLASSIK-CLUB

Montag, 7. März 2016
18:00 bis 24:00 Uhr

Weitere Informationen

Mit einem Geschenkgutschein des Theater an der Wien bereiten Sie mit Sicherheit atemberaubende Freude.

Nähere Informationen

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube



Premiere: Sonntag, 26.03.2006 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Paolo Carignani
Inszenierung Christof Loy
Ausstattung Herbert Murauer
Licht Olaf Winter
Tito Kurt Streit
Vitellia Silvana Dussmann
Servilia Britta Stallmeister
Sesto Elina Garanca
Annio Jenny Carlstedt
Publio Simon Bailey
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2006     
28 30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Christof Loy

Inszenierung

Loy, ChristofChristof Loy wurde von der Zeitschrift Opernwelt mehrmals zum Regisseur des Jahres gewählt, 2010 erhielt er den Laurence Olivier Award für Wagners Tristan und Isolde (Covent Garden London). Er arbeitet an den führenden Opernhäusern der Welt wie an der Bayerischen Staatsoper (Donizetti: Roberto Devereux, Lucrezia Borgia), an der Oper Frankfurt (Mozart: Don Giovanni, Verdi: Simon Boccanegra), am Opernhaus Zürich (Händel: Alcina, Bellini: I Capuleti e i Montecchi), an der Oper Stockholm (Puccini: La fanciulla del West, R. Strauss: Der Rosenkavalier), am Opernhaus in Amsterdam (Verdi: Les vêpres siciliennes, Arabella), den Salzburger Festspielen (Händel: Theodora, R. Strauss: Die Frau ohne Schatten) und nicht zuletzt am Theater an der Wien, das ihm mehrere Inszenierungen zu verdanken hat (zuletzt Tschaikowskis Charodeyka 2014, sowie Bellinis La straniera 2015). Zahlreiche seiner Inszenierungen sind als DVD erschienen.