Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop



Premiere: Samstag, 03.06.2006 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Daniel Harding
Inszenierung Patrice Chéreau
Bühnenbild Richard Peduzzi
Kostüme Caroline de Vivaise
Licht Bertrand Couderc
Orchester Mahler Chamber Orchestra
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Fiordiligi Erin Wall
Dorabella Elina Garanca
Guglielmo Stéphane Degout
Ferrando Shawn Mathey
Despina Marie McLaughlin
Don Alfonso Ruggero Raimondi
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Juni 2006      03
05 07 09 11

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Shawn Mathey

Ferrando

Der amerikanische Tenor Shawn Mathey absolvierte seine Gesangsstudien an der Academy of Vocal Arts in Philadelphia bei Bill Schuman. Während seines ersten Engagements an der Academy of Vocal Arts in Philadelphia sang er Don Ottavio (Mozart: Don Giovanni), Gennaro (Donizetti: Lucrezia Borgia) und Duca di Mantua (Verdi: Rigoletto). Im Dezember 2001 debütierte er als Belmonte in einer Neuinszenierung von Mozarts Die Entführung aus dem Serail an der Oper Nancy und war Finalist beim Gesangswettbewerb „Neue Stimmen“ in Gütersloh. Es folgten sein Debüt in der Avery Fisher Hall New York als Lyonnel in Chaussons Le Roi Arthus mit dem American Symphony Orchestra, Alessandro in Mozarts Il rè pastore beim Lake George Opera Festival, Edgardo (Donizetti: Lucia di Lammermoor) in St. Louis und Ernesto (Donizetti: Don Pasquale) an der Kentucky Opera. Im April 2003 debütierte Shawn Mathey in der New Yorker Carnegie Hall als Gondoliere in einer konzertanten Aufführung von Donizettis Marino Faliero; an der Boston Lyric Opera sang er den Ruggero in Puccinis La Rondine. Seit der Spielzeit 2002/03 ist er festes Ensemblemitglied an der Oper Frankfurt, wo er u. a. Eginhard in Schuberts Fierrabras gesungen hat. Außerdem wirkte er in einer szenischen Version von Schuberts Die schöne Müllerin in der Regie von Udo Samel mit. Zukünftige Verpflichtungen führen Shawn Mathey 2005 als Don Ottavio an die Opéra national de Paris. Weiters singt er Kudrjasch in Janáceks Katja Kabanová und Belmonte in Mozarts Die Entführung aus dem Serail an der Oper Frankfurt.