Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop



Premiere: Montag, 24.07.2006 - 20:30 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Walter Kobéra
Inszenierung Mascha Pörzgen
Bühnenbild Paul Zoller
Kostüme Renate Rieder
Licht Norbert Chmel
Don Juan Christian Miedl
Soubrette / Gretl, jüngere Tochter / Zerlina / Dorfmädchen Rebecca Nelsen
Soubrette / Peter, Kunstgewerblerin / Don Giovanni / Dorfmädchen Elvira Soukop
Loses Mädchen / Krankenschwester / 1. Dame / Maske Petra Simkova
Loses Mädchen / Charlie, Kunstgewerblerin / Dame aus Bern / Altes Weib Gisela Theisen
Großmutter/ Nachbarin / 4. Dame Anna Clare Hauf
Anna / Kellnerin / 2. Dame Ulla Pilz
Oberin / Mutter / Altes Weib Tamara Gallo
Witwe / Magda, ältere Tochter / 3. Dame Özlem Özkan
Orchester amadeus ensemble-wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Juli 2006     
24 27
31

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Norbert Chmel

Licht

Norbert ChmelNorbert Chmel studierte in der Abteilung Film- und Fernsehen an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Seit 1989 arbeitet er freiberuflich als Lichtdesigner. 1991 gründete er die LEX Lichtgestaltungsges.m.b.H.
Er hat gleichermaßen für Theater, Oper, Architektur und Ausstellungen gearbeitet. In Graz hielt er die Gastvorlesung "Lichtdesign II" für die Bühnenbildklasse von Hans Schavernoch. Im Laufe der Jahre hat er u.a. mit den Wiener Festwochen, der Neuen Oper Wien, der Wiener Kammeroper, den Festivals KlangBogen und OsterKlang Wien, den Bregenzer Festspielen und den Salzburger Festspielen zusammen gearbeitet. Er setzte das Konzept und die Planung für die Medienausstattung "UNIQA TOWER" um und schuf Lichtinstallationen im öffentlichen Raum wie in Graz 2003 "Lichtfluss" und in der Wiener Innenstadt "Peace 03". Ihn verbindet mit der Neuen Oper Wien eine enge Zusammenarbeit, zuletzt erarbeitete er u.a. bei Woyzeck 2.0 – Traumfalle im Frühjahr 2012 in der Kammeroper das Licht.