Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

L´Orfeo 2009/10



Premiere: Mittwoch, 21.07.2010 - 20:30 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Inszenierung Andreas Bode
Musikalische Leitung / Konzeption Titus Engel
Bühne Nannette Zimmermann
Kostüme Gwendolyn Jenkins
Arrangement Tobias Schwencke
Dramaturgie Charlotte Pfeifer
Ausführende Produzentin Jenny Svensson
Produktionsleitung Markus Schwarzer
Orfeo Catrin Kirchner
Sopran (Hoffnung, Musica, Eurydike) Friederike Adamski
Andrea Chudak
Tenor (Hirte, Geist der Unterwelt) Sviatoslav Martynchuk
Bass (Charon, Pluto) Titus Witt
Hackbrett / Ungarisches Zymbalon Valeriu Cascaval
E-Gitarre, Western-Gitarre Johannes Öllinger
Fender Rhodes Tobias Schwencke
Ensemble Resonanz
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Juli 2010
21 23
26 28

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Andreas Bode

Inszenierung

Andreas Bode studierte Komposition, Musiktheater- und Schauspiel-Regie in Wien und Hamburg. Er arbeitete als Assistent von Götz Friedrich, Robert Wilson und Christof Nel bis er nach Abschluss seines Studiums die andreas bode company gründete, mit der er mit Kampnagel Hamburg Parzival, Die Jungfrau von Orléans, Die Bakchen sowie u.a. die Opernprojekte Don Giovanni (nach Mozart) und L’Orfeo (nach Monteverdi) realisierte. Für letztere erhielt er den Rolf-Mares-Preis der Hamburger Theater. Darüber hinaus arbeitete er in der Hansestadt auch an der Hamburgischen Staatsoper und am Deutschen Schauspielhaus. In Bremen inszenierte er Zemlinskys Einakter Der Zwerg und Eine florentinische Tragödie sowie jüngst Lin Wangs Die Quelle für die Münchener Biennale. Im Rahmen der Sommerstagione 2010 debütierte er am Theater an der Wien mit seiner Inszenierung L’Orfeo im Semperdepot.