Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Semele

Semele

Oratorium in drei Akten (1744)
Musik von Georg Friedrich Händel

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung William Christie
Inszenierung Robert Carsen
Ausstattung Patrick Kinmonth
Licht Robert Carsen, Peter van Praet
Choreografie Philippe Giraudeau
Einstudierung Regie & Choreografie Elaine Tyler-Hall
Semele Cecilia Bartoli
Jupiter / Apollo Charles Workman
Cadmus/Somnus David Pittsinger
Ino Malena Ernman
Juno Birgit Remmert
Athamas Matthew Shaw
Iris Kerstin Avemo
Orchester Les Arts Florissants
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
September 2010
15 17 19
21

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Robert Carsen

Inszenierung

Carsen, RobertDer kanadische Regisseur ist weltweit einer der gefragtesten Regisseure und erarbeitete u.a. Verdis Rigoletto (Aix-en-Provence), La traviata (Venedig) und Falstaff (Royal Opera Covent Garden, Teatro alla Scala, Metropolitan Opera), Mozarts Die Zauberflöte (Baden-Baden, Opéra Paris), und Don Giovanni (Scala), Tschaikowskis Pique Dame (Zürich), einen Janáček-Zyklus in Straßburg, R. Straussʼ Ariadne auf Naxos in München, Monteverdis L’incoronazione di Poppea und Händels Rinaldo (Glyndebourne), Glucks Iphigénie en Tauride (San Francisco, Royal Opera, Madrid), Wagners Der Ring des Nibelungen für Köln, Venedig, Shanghai und Barcelona sowie zwölf Produktionen für die Pariser Opéra. Außerdem inszenierte er Musicals von Webber für das Londoner Westend, aber auch Bernsteins Candide und Loewes My Fair Lady (Théâtre du Châtelet, English National Opera, Scala, Mariinski St. Petersburg). Zuletzt brachte Carsen 2011 im Theater an der Wien Brittens The Turn of the Screw heraus.