Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Semele

Semele

Oratorium in drei Akten (1744)
Musik von Georg Friedrich Händel

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung William Christie
Inszenierung Robert Carsen
Ausstattung Patrick Kinmonth
Licht Robert Carsen, Peter van Praet
Choreografie Philippe Giraudeau
Einstudierung Regie & Choreografie Elaine Tyler-Hall
Semele Cecilia Bartoli
Jupiter / Apollo Charles Workman
Cadmus/Somnus David Pittsinger
Ino Malena Ernman
Juno Birgit Remmert
Athamas Matthew Shaw
Iris Kerstin Avemo
Orchester Les Arts Florissants
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
September 2010
15 17 19
21

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Matthew Shaw

Athamas

Nachdem Matthew Shaw bereits eine Karriere als lyrischer Bariton erfolgreich begonnen hatte, wechselte der junge Amerikaner 2008 zum Stimmfach Countertenor. Zu den Höhepunkten seiner Laufbahn als Bariton zählen u.a. Engagements beim Boston Early Music Festival, Festival d’Aix-en-Provence, an der Pittsburgh Opera und Auftritte mit dem New Jersey Symphony Orchestra. 2008/09 übernahm der Sänger mit Endimione (Cavalli: La Calisto) am Landestheater Linz eine seiner ersten Countertenor-Rollen und war anschließend 2009/10 am Theater Dortmund und Theater Kiel in der Titelrolle von Händels Giulio Cesare zu hören. Künftige Engagements führen ihn u.a. mit Händels Messiah an die Carnegie Hall sowie als Ottone (Monteverdi: L’incoronazione di Poppea) an die Semperoper Dresden. 2011 gastiert Matthew Shaw in der Rolle des Tolomeo (Händel: Giulio Cesare) an der Deutschen Oper am Rhein.