Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Die sieben Todsünden

Die sieben Todsünden

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Walter Kobéra
Inszenierung Juliette Deschamps
Bühne Nelson Wilmotte
Kostüm Macha Makaieff
Licht Dominique Bruguière
Video Arnaud Homann
Mahagonny Songspiel
Bessie Catherine Hunold
Jessie Angelika Kirchschlager
Billy Simeon Esper
Charlie Yves Saelens
Bobby Holger Falk
Jimmy Graeme Broadbent
Die sieben Todsünden
Anna Angelika Kirchschlager
Familie von Anna Simeon Esper, Yves Saelens, Holger Falk, Graeme Broadbent
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Oktober 2010
15 16

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Dominique Bruguière

Licht

Die Lichtdesignerin arbeitete u.a. in Frankreich an der Comédie Francaise, L'Opéra national de Paris, Théâtre du Chatelet, Théâtre National de l'Odéon, Festival d'Aix-en-Provence sowie bei den Salzburger Festspielen, Wiener Festwochen, Edinburgh Festival, Young Vic Theatre London, Barbican Theatre London, Brooklyn Academy of Music, am Burgtheater Wien, am Teatro Real Madrid, Grand Théâtre de Genève, Théâtre de la Monnaie in Brüssel. Sie arbeitete u.a. mit Dario Fo, Peter Zadek, Youssef Chahine, Robert Carsen, Jorge Lavelli, Francesca Zambello und Luc Bondy, zuletzt bei Die Zofen ( Genet) in Wien. Sie gewann den Prix de la Critique in der Saison 1999 / 2000 für ihr Lichtdesign von Quelqu'un va venir ( Fosse) und 2003 / 2004 für Variations sur la mort ( Fosse) und Pélléas et Mélisande (Debussy) und erhielt einen Moliére 2003 für das Licht bei Phèdre ( Racine) in der Regie von Patrice Chéreau. Zuletzt kreierte sie am Theater an der Wien u.a. 2008 für Händels Ariodante sowie 2009 für Boesmans Yvonne Princesse de Bourgogne das Licht.