Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Il postino

Il postino

Oper in drei Akten (2010)
Musik von Daniel Catán
Basierend auf der Novelle von Antonio Skármeta
und dem Film von Michael Radford

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Jesús López-Cobos
Inszenierung Ron Daniels
Ausstattung Riccardo Hernández
Licht Jennifer Tipton
Projektion Philip Bussmann
Choreographie David Bridel
Pablo Neruda Plácido Domingo
Matilde Neruda Cristina Gallardo-Domás
Mario Ruoppolo Israel Lozano
Beatrice Amanda Squitieri
Giorgio Federico Gallar
Dona Rosa Géraldine Chauvet
Di Cosimo Gregorio González
Marios Vater Gabriel Lautaro Osuna
Cura Alexander Kaimbacher
Thugs Juan Sebastian Acosta, Guillermo Pereyra, David Robinson, Christian Kostal
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Dezember 2010
09 11
14 18
21

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Philip Bussmann

Projektion

Philip Bussmann ist Videokünstler und gestaltet seit 1995 Video und Bühnenbild für internationale Tanz- und Theaterproduktionen. Er begann seine Karriere in New York bei der Wooster Group, wo er in den 90er-Jahren das Video für House/Lights und To You, the Birdie! entwarf. An der Staatsoper Stuttgart entwickelte er das Video für Mozarts Die Zauberflöte (Regie: Peter Konwitschny) und Wagners Tristan und Isolde (Regie: Luk Perceval). An der English National Opera entstand das Video für Neuwirths Lost Highway (Regie: Diane Paulus). 2010 entwarf er Bühne, Licht und Video für Haydns Il mondo della luna im Hayden Planetarium in New York (Regie: Diane Paulus) und für Il postino an der Los Angeles Opera (Regie: Ron Daniels). Anfang 2011 wird Falling Man nach dem Roman von Don DeLillo im Bühnenbild von Philip Bussmann am Thalia Theater in Hamburg Premiere haben (Regie: Sandra Strunz).