Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

William Christie

Pygmalion & Anacréon

Musik von Jean-Philippe Rameau
Musikalische Leitung: William Christie
Les Arts Florissants

Besetzung

Schauspieler Rolle
Anacréon
Anacréon Alain Buet
Amour Sophie Karthäuser
Prêtresse Emmanuelle de Negri
Agathocle Ed Lyon
Pygmalion
L´amour Sophie Karthäuser
La statue Emmanuelle de Negri
Pygmalion Ed Lyon
  1. 19.12.2010
  2. 19:30

Ed Lyon

Agathocle

Ed Lyon wurde am St John’s College Cambridge und an der Royal Academy of Music ausgebildet, war 2003 Finalist beim Kathleen Ferrier Competition und war 2004 Stipendant der Samling Foundation. 2004/05 war er auch am National Opera Studio in London, wo er seine Ausbildung fortsetzte.
Sein Bühnendebüt gab er am Snape Maltings als Evangelist in Telemanns Matthäus–Passion, welches den Auftakt zu einer regen Konzerttätigkeit in Großbritannien und Europa u.a. mit Colin Davis, Roger Norrington, William Christie, Ivor Bolton, Philip Pickett und David Hill zur Folge hatte. Jüngst sang er u.a. Berlioz’ L’enfance du Christ mit Ivor Bolton in Salzburg, welche auch auf CD erhältlich ist, Tom Rakewell (Strawinski: The Rake’s Progress) mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra, Ausschnitte aus Rameaus Les Indes Galantes mit William Christie und Les Arts Florissants, Haydns Die Schöpfung mit dem Bach Choir und dem RTE National Symphony Orchestra in Dublin sowie Orfeo in Haydns Orfeo ed Euridice ossia L’anima del fiolosofo in Moskau und Novosibirsk.
Zu seinen Rollen in jüngster Vergangenheit zählen u.a. Monteverdis L’Orfeo mit René Jacobs in Aix-en-Provence, Hyllus (Händel: Hercules) mit William Christie in London, New York und an der Nederlandse Opera, Tamino (Mozart: Die Zauberflöte) an der Opera North, Telemaco (Monteverdi: Il ritorno d’ Ulisse in patria) an der Welsh National Opera, Pane (Cavalli: La Calisto) an der Bayerischen Staatsoper, am Royal Opera House, Covent Garden sowie Lysander ( Britten: A Midsummer Night’s Dream) ebenda.
Zu seinen Zukunftsplänen zählen u.a. Purcells The Fairy Queen mit William Christie in Glyndebourne, Paris und New York, Rameaus Pygmalion in Aix-en-provence sowie Konzerte in London, Paris, Dublin und Edinburgh.