Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Castor et Pollux Kopfsujet

Castor et Pollux

Oper in einem Prolog und fünf Akten
Musik von Jean-Philippe Rameau
Libretto von Pierre Josephg Justin Bernard

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Christophe Rousset
Inszenierung Mariame Clément
Ausstattung Julia Hansen
Licht Bernd Purkrabek
Videodesign fettfilm
Castor Maxim Mironov
Pollux Dietrich Henschel
Télaire Christiane Karg
Phébé Anne Sofie von Otter
Jupiter Nicolas Testé
Grand Prêtre Pavel Kudinov
Mercure/Athlète Enea Scala
Cléone / une suivante d'Hebée / une ombre heureuse Sophie Marilley
Ensemble Les Talens Lyriques
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Jänner 2011
20 22
24 26 28 30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Anne Sofie von Otter

Phébé

Anne Sofie von OtterDie herausragende schwedische Mezzosopranistin tritt international u.a. als Octavian (Strauss: Der Rosenkavalier), Idamante (Mozart: Idomeneo, Re di Creta) sowie in Debussys Pelléas et Mélisande, Bizets Carmen, Glucks Alceste, Strauss’ Capriccio und Berlioz’ Les Troyens auf. Jüngst sang sie u.a. Waltraute (Wagner: Götterdämmerung) in Aix-en-Provence und Salzburg, in Strawinskis Oedipus Rex sowie Judith (Bartok: Blauberts Burg) in Los Angeles (Regie: Peter Sellars), Gräfin Geschwitz (Berg: Lulu) an der MET und Offenbachs La Grande-Duchesse de Gérolstein in Basel, Paris und Wien. Ihre vielen prämierten Aufnahmen (zumeist bei Deutsche Grammophon) erweitert sie nun exklusiv beim Plattenlabel Naive mit ihrem jüngsten Album Love Songs mit Brad Mehldau. Am Theater an der Wien sang sie zuletzt u.a. 2009 Baba, the Turk (Strawinski: The Rake’s Progress) unter Nikolaus Harnoncourt.