Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Castor et Pollux Kopfsujet

Castor et Pollux

Oper in einem Prolog und fünf Akten
Musik von Jean-Philippe Rameau
Libretto von Pierre Josephg Justin Bernard

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Christophe Rousset
Inszenierung Mariame Clément
Ausstattung Julia Hansen
Licht Bernd Purkrabek
Videodesign fettfilm
Castor Maxim Mironov
Pollux Dietrich Henschel
Télaire Christiane Karg
Phébé Anne Sofie von Otter
Jupiter Nicolas Testé
Grand Prêtre Pavel Kudinov
Mercure/Athlète Enea Scala
Cléone / une suivante d'Hebée / une ombre heureuse Sophie Marilley
Ensemble Les Talens Lyriques
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Jänner 2011
20 22
24 26 28 30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Nicolas Testé

Jupiter

Nicolas TestéDer französische Bass Nicolas Testé studierte Klavier, Horn und Musikwissenschaft, bevor er sich dem Gesang zuwandte. Er war am Opernstudio der Opéra National de Paris 1997, wo er ein breites Repertoire von Mozarts Die Zauberflöte bis Bergs Lulu erarbeiten konnte. Seit dieser Zeit hat er u.a. an der Vlaamse Opera in Antwerpen und Gent, beim Glyndebourne Festival, an den Opernhäusern in Nantes, Amsterdam, Paris und Toulouse sowie bei den Festivals in Orange und Aix-en-Provence gesungen. Seine aktuellsten Projekte beinhalten u.a. Prokofjews L’amour des trois oranges in Genève, Glucks Iphigénie en Aulide in Amsterdam, Gounods Roméo et Juliette und Verdis Il Trovatore in Marseille, Bizets Les pécheurs de perles an der Opéra comique in Paris und der Oper in Nice. Den Jupiter (Castor et Pollux) hat er in Amsterdam gesungen - diese Produktion ist auf DVD erhältlich.