Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Kopfsujet The Rape of Lucretia

The Rape of Lucretia

Oper in zwei Akten (1946)
Musik von Benjamin Britten
Libretto von Ronald Duncan

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Sian Edwards
Inszenierung Keith Warner
Bühne & Kostüme Ashley Martin-Davis
Licht Mark Jonathan
Male Chorus Kim Begley
Female Chorus Angel Blue
Collatinus Jonathan Lemalu
Junius Markus Butter
Tarquinius Nathan Gunn
Lucretia Angelika Kirchschlager
Bianca Jean Rigby
Lucia Anja Nina Bahrmann
Orchester Klangforum Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Februar 2011     
17 19
22 25 27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Angelika Kirchschlager

Lucretia

Die Salzburger Mezzosopranistin studierte am Mozarteum, wo sie auch außerordentliche Professorin ist, sowie an der Hochschule für Musik in Wien. Angelika Kirchschlager gehört zu den international herausragenden Sängerinnen ihres Fachs. Sie tritt u.a. an der Wiener Staatsoper, der Metropolitan Opera, der Bayerischen Staatsoper, am Royal Opera House Covent Garden, am Théâtre des Champs-Elysées sowie mit den Berliner, Münchner und New Yorker Philharmonikern auf. Liederabende führen sie durch Europa, die USA und Asien. 2007 wurde sie Kammersängerin der Wiener Staatsoper und 2009 Ehrenmitglied der Royal Academy of Music in London. Ihre Einspielungen wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter mehrere ECHO Klassik und einen Grammy Award. Am Theater an der Wien sang sie u.a. Idamante (Mozart: Idomeneo), Liederabende und zuletzt in Weills Die sieben Todsünden und Mahagonny-Songspiel.