Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Kopfsujet The Rape of Lucretia

The Rape of Lucretia

Oper in zwei Akten (1946)
Musik von Benjamin Britten
Libretto von Ronald Duncan

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Sian Edwards
Inszenierung Keith Warner
Bühne & Kostüme Ashley Martin-Davis
Licht Mark Jonathan
Male Chorus Kim Begley
Female Chorus Angel Blue
Collatinus Jonathan Lemalu
Junius Markus Butter
Tarquinius Nathan Gunn
Lucretia Angelika Kirchschlager
Bianca Jean Rigby
Lucia Anja Nina Bahrmann
Orchester Klangforum Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Februar 2011     
17 19
22 25 27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Kim Begley

Male Chorus

Der britische Tenor Kim Begley begann seine Karriere als Solist am Royal Opera House Covent Garden, wo er seit damals regelmäßig auftritt, u.a. in Pfitzners Palestrina, Brittens Billy Budd sowie als Siegmund (Wagner: Die Walküre) und Erik (Der fliegende Holländer). Er gastiert oft an der English National Opera. Weitere Stationen seiner internationalen Tätigkeit sind Frankfurt, Barcelona, Brüssel, Amsterdam, Paris, Mailand, Berlin und Bayreuth (Der Ring des Nibelungen). In den USA hat er u.a. an der Metropolitan Opera (Prokofjew: Krieg und Frieden, Strauss: Salome), an der Los Angeles und Washington Opera gesungen. Seine Diskografie beinhaltet u.a. Verdis Falstaff, Narraboth (Salome) unter Christoph von Dohnányi, Loge (Wagner: Das Rheingold) bei Decca, Erik (Der fliegende Holländer) bei Chandos sowie die mit dem Grammy Award ausgezeichnete Einspielung von Busonis Doktor Faust bei Erato.