Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Rodelinda Kopfsujet

Rodelinda, Regina de´ Longobardi

Dramma per musica in drei Akten (1725)
Musik von Georg Friedrich Händel
Text von Niccoló Francesco Haym

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Nikolaus Harnoncourt
Inszenierung Philipp Harnoncourt
Ausstattung Herbert Murauer
Mitarbeit Ausstattung Barbara Pral
Licht Bernd Purkrabek
Choreografie Thom Stuart
Rodelinda Danielle de Niese
Bertarido Bejun Mehta
Grimoaldo Kurt Streit
Garibaldo Konstantin Wolff
Eduige Malena Ernman
Unulfo Matthias Rexroth
Flavio Luis Neuhold
Flavio´s friend Angelo Margiol
Hausbewohner Irene Budischowsky
Hausbewohner Daniela Klassen
Hausbewohner Lisa Mersi
Hausbewohner Andreas Gräbe
Hausbewohner Adem Karaduman
Hausbewohner Eric Lomas
Hausbewohner Rochus Weiser
Orchester Concentus Musicus Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2011
20
22 24 26
29 31

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Malena Ernman

Eduige

Malena ErnmanDie Schwedin Malena Ernman debütierte nach ihrem Studium an der Königlichen Oper in Stockholm. Frankreich war eine wichtige Station ihrer Karriere, dort und international sang sie u.a. Nerone (Händel: Agrippina), Diana (Cavalli: La Calisto), Nerone (Monteverdi: L’incoronazione di Poppea) unter René Jacobs und Dido (Purcell: Dido and Aeneas) unter William Christie mit Les Arts Florissants. Die Mezzosopranistin gastierte als Orlofsky (J. Strauss: Die Fledermaus) in Glyndebourne, Donna Elvira (Mozart: Don Giovanni) in Brüssel, Rosina (Rossini: Il barbiere di Siviglia) in Berlin und gestaltete die Titelpartie in der Uraufführung von Boesmans Julie in Brüssel, Wien und Aix-en-Provence. In Salzburg sang sie Annio (Mozart: La clemenza di Tito), in Brüssel Idamante (Idomeneo) sowie Angelina (Rossini: La cenerentola) in Stockholm und Frankfurt. Am Theater an der Wien war sie zuletzt als Ino (Händel: Semele) zu erleben.