Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Accademia-Olimpiade

Drama per musica in drei Akten (1735)
Musik von Giovanni Battista Pergolesi
Libretto von Pietro Metastasio

Premiere: Donnerstag, 24.02.2011 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Alessandro de Marchi
Ensemble Academia Montis Regalis
Clistene Carlo Vincenzo Allemano
Licida Jennifer Rivera
Megacle Olga Pasichnyk
Aristea Raffaella Milanesi
Argene Ann-Beth Solvang
Alcandro Martin Oro
Aminta Markus Brutscher
  1. 24.02.2011
  2. 19:00

Jennifer Rivera

Licida

Die in New York lebende Kalifornierin erfreut sich international zunehmender Anerkennung in ihrem Fach. Sie debütierte jüngst als Sesto (Mozart: La Clemenza di Tito) in Turin in einer Inszenierung von Graham Vick unter Roberto Abbado, welches zu Engagements in Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich führte. Sie wird im Rahmen der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik als Licia (Pergolesi: L’Olimpiade) debütieren.

Noch während des Studiums an der Julliard School wurde sie eingeladen, an der New York City Opera aufzutreten, wo sie den Debut Artist of the Year-Preis erhielt und in Folge Cherubino (Mozart: Le nozze di Figaro), Rosina (Rossini: Il Barbiere di Siviglia), Lazuli (Chabrier: L’Etoile), Hänsel (Humperdinck: Hänsel und Gretel) und Nerone (Händel: Agrippina) sang.
2008 / 09 verkörperte sie u.a. an der Opera Pacific und der Opera Tampa Rosina, Angelina (La Cenerentola) an der Florida Grand Opera, an der Opera de Colombia in Bogota, Lake George Opera, Gold Coast Opera, Columbus Opera und am Julliard Opera Center, Ines (Donizetti: Maria Padilla). an der Washington Concert Opera, Vareses Offrandes in der Avery Fisher Hall, Orsini (Lucrezia Borgia) in Polen, Sharon Falconer (Aldridge: Elmer Gantry) an der Nashville Opera sowie Adamos Lysistrata in New York, Tokyo, Cleveland und Dayton.
Ihre Hosenrollen beinhalten weiters Achille (Händel: Deidamia) beim Carmoor Music Festival, Siebel ( Gounod: Faust ) an der Cincinnati Opera, Stefano (Romeo et Juliette) an der Madison Opera und an der New Orleans Opera.
Die Karriere der Mezzosopranistin als Konzertsängerin umfasst Auftritte mit der Marylin Horne Foundation in den U.S.A., sowie ein Konzert mit Marylin Horne in der Carnegie Hall, Hillers Die Zerstörung Jerusalems in der Avery Fisher Hall, Mozarts Messe in C-Moll und Bachs Messe in H-Moll mit dem Berkshire Choral Festival, und Händels Messiah mit dem Richmond Symphony Orchestra.
Ihre Zukunftspläne beinhalten u.a. an der Opéra Liège Cherubino, ihre Rückkehr an die Portland Opera als Rosina und Veruka Salt (Ash: The Golden Ticket) in der Uraufführung am Opera Theatre of Saint Louis.