Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Pergolesi-Symposium

Programm

Donnerstag, 24. Februar 2011
10:00 bis 18:00 Uhr
In der "Hölle" des Theater an der Wien
(Großer Pausenraum im Souterrain)

Anmeldung unter info@theater-wien.at

  1. 24.02.2011
  2. 10:00

PROGRAMM

10:00 Uhr Begrüßung
DI Roland Geyer, Intendant des Theaters an der Wien
William Graziosi, Fondazione Pergolesi-Spontini, Jesi
Vincenzo De Vivo, Fondazione Pergolesi-Spontini, Jesi
Herbert Lachmayer, Da Ponte Research Center Wien

10:30 Uhr
DANIEL BRANDENBURG (Univ. Salzburg/DPRC Wien):
Giambattista Pergolesi, Pietro Metastasio und die Oper ihrer Zeit.

11:00 Uhr
SILKE LEOPOLD (Univ. Heidelberg):
Freundschaft. Ein neues Gefühl und sein musikalischer Ausdruck.

11:30- 11:45 Pause

11:45 Uhr
FRANCO PIPERNO (Univ. Rom):
L’Olimpiade von Metastasio-Pergolesi (Rom 1735): Stand der Forschung.

12:15 bis 15:00 Uhr Mittagspause

15:00 Uhr
MICHELE CALELLA (Univ. Wien):
"Ne' giorni tuoi felici". Pergolesi und das metastasianische Duett.

15:30
ROSY CANDIANI (Univ. Mailand) – PAOLOGIOVANNI MAIONE (Univ. Neapel):
Dagli amanti alle mutrie: i percorsi intricati de L'Olimpiade. - Von den "Liebhabern" zu
den "Schmollenden". Komplizierte Entwicklungen von L’ Olimpiade.

16:00- 16:15 Pause

16:15 Uhr
FRANCESCO COTTICELLI (Univ. Neapel II):
Metastasio und die Dichtungsstrategie in L’ Olimpiade.

16:45
ELENA SALA DI FELICE (Univ. Cagliari):
L’Olimpiade. Una favola eroica – L’Olimpiade. Eine heroische Fabel.