Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Messiah Sujet

Musik von Georg Friedrich Händel
Libretto von Charles Jennens nach der Heiligen Schrift
© Julie May Queen

Premiere: Freitag, 27.03.2009 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Jean-Christophe Spinosi
Inszenierung Claus Guth
Ausstattung Christian Schmidt
Licht Jürgen Hoffmann
Dramaturgie Konrad Kuhn
Choreographie Ramses Sigl
Sopran Susan Gritton
Sopran Cornelia Horak
Knabensopran Martin Pöllmann
Tenor Richard Croft
Altus Bejun Mehta
Bass Florian Boesch
Tänzer Paul Lorenger
Gebärdendarstellerin Nadia Kichler
Ensemble Ensemble Matheus
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2009     
27 29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Susan Gritton

Sopran

Susan Gritton gewann den Kathleen Ferrier Memorial Preis und sang u.a. Marie (Smetana: Die verkaufte Braut), Liu (Puccini: Turandot) und Micaëla (Bizet: Carmen) am Royal Opera House Covent Garden, Konstanze (Mozart: Die Entführung aus dem Serail), Fiordiligi (Così fan tutte), Cleopatra (Händel: Giulio Cesare) und Rodelinda in München, Theodora in Glyndebourne, Donna Anna (Mozart: Don Giovanni) in Montréal sowie Fiordiligi in New York. Konzerte gab sie u.a. mit Daniel Harding, Roger Norrington, Andrew Davis sowie mit Simon Rattle und den Berliner Philharmonikern und Antonio Pappano und der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom. Sie gewann den Internationalen Händel-Preis für The Choice of Hercules und wurde für den Grammy Award nominiert. Zukunftspläne beinhalten u.a. Ellen Orford (Britten: Peter Grimes) in Australien und Blanche (Poulenc: Dialogues des Carmélites) in München und ihr Debüt am Teatro alla Scala.