OsterKlang 2016

Karten für den OsterKlang 2016 sind ab sofort erhältlich!
Weitere Informationen

Mit einem Geschenkgutschein des Theater an der Wien bereiten Sie mit Sicherheit atemberaubende Freude.

Nähere Informationen

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Turn SP Illustratione ohne Worte

The Turn of the Screw

Oper in einem Prolog und zwei Akten (1954)
Musik von Benjamin Britten
Libretto von Myfanwy Piper nach der Erzählung von Henry James

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Cornelius Meister
Inszenierung Robert Carsen
Ausstattung Robert Carsen, Luis Carvalho
Licht Robert Carsen, Peter van Praet
Video Finn Ross
Dramaturgie Ian Burton
The Prologue | Peter Quint Nikolai Schukoff
The Governess Sally Matthews
Mrs. Grose Ann Murray
Miss Jessel Jennifer Larmore
Flora Eleanor Burke (14., 17., 21. & 27.9) | Julia Storm (19. & 24.9.)
Miles Teddy Favre-Gilly (14., 17., 21. & 27.9.) | Stefan Leadbeater (19. & 24.9)
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
September 2011
14 17
19 21 24
27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Cornelius Meister

Musikalische Leitung

Cornelius MeisterCornelius Meister, seit 2010 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des RSO Wien, dirigiert ein breites Konzert- und Opern-Repertoire, das neben den Standardwerken (darunter Wagners Der Ring des Nibelungen sowie alle Bruckner-Symphonien) auch die Zusammenarbeit mit Originalklang-Orchestern und zahlreiche Uraufführungen umfasst. Seit seinem Debüt 2002 an der Staatsoper Hamburg leitet er Opernproduktionen an den Häusern in München, Dresden, Berlin, Tokio, San Francisco, Kopenhagen, London, Mailand und an der Wiener Staatsoper. In Konzerten dirigiert er die führenden Orchester von Amsterdam, Rom, Washington, Helsinki, Zürich, Tokio, Stockholm, Kopenhagen, Paris, Berlin, Hamburg und München. Er wurde mit zahlreichen Preisen, u.a. für seine Programmgestaltung und seine nachhaltige Jugendarbeit, ausgezeichnet. Am Theater an der Wien dirigierte er zuletzt das Silvesterkonzert 2013/14.