Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Serse - Illustration

Serse

Dramma per musica in drei Akten (1738)
Musik von Georg Friedrich Händel
Dichtung nach Nicolò Minato und Christian Postel

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Jean-Christophe Spinosi
Inszenierung Adrian Noble
Ausstattung Tobias Hoheisel
Licht Alan Burrett
Serse Malena Ernman
Arsamene Bejun Mehta
Amastre Luciana Mancini
Romilda Adriana Kucerova
Atalanta Danielle de Niese
Ariodate Anton Scharinger
Elviro Andreas Wolf
Orchester Ensemble Matheus
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Oktober 2011
16
18 20 23
25 27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Jean-Christophe Spinosi

Musikalische Leitung

Jean-Christophe SpinosiDer korsische Violinist und Dirigent arbeitet international mit seinem Ensemble Matheus sowie als gefragter Gastdirigent. Er tritt regelmäßig in der Carnegie Hall in New York, bei den Londoner Proms und in der Moskauer Philharmonie auf, an der Pariser Opéra, im Théâtre des Champs-Elysées (Rossini: Otello, Mozart: Die Zauberflöte, Così fan tutte) und seit 2007 jährlich am Théâtre du Châtelet (2015 ist Mozarts Il re pastore geplant), an der Wiener Staatsoper (Rossini: Il barbiere di Siviglia), in Stockholm sowie bei den Salzburger Festspielen (La Cenerentola, Otello) auf. Neben seinem Ensemble leitete Spinosi u.a. auch das Frankfurter Radio Symphonie Orchester, das Orchestre de Paris, das New Japan Philharmonic Orchestra, das Royal Stockholm, das Monte Carlo, das City of Birmingham Symphony Orchestra sowie das Spanish National Orchestra. Spinosi war zuletzt 2013 in Rossinis Le Comte Ory zu Gast im Theater an der Wien.