Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Serse - Illustration

Serse

Dramma per musica in drei Akten (1738)
Musik von Georg Friedrich Händel
Dichtung nach Nicolò Minato und Christian Postel

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Jean-Christophe Spinosi
Inszenierung Adrian Noble
Ausstattung Tobias Hoheisel
Licht Alan Burrett
Serse Malena Ernman
Arsamene Bejun Mehta
Amastre Luciana Mancini
Romilda Adriana Kucerova
Atalanta Danielle de Niese
Ariodate Anton Scharinger
Elviro Andreas Wolf
Orchester Ensemble Matheus
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Oktober 2011
16
18 20 23
25 27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Adrian Noble

Inszenierung

Adrian NobleDer in Chichester geborene Regisseur Adrian Noble war von 1993 bis 2000 künstlerischer Leiter der Royal Shakespeare Company. Für diese renommierte Truppe erarbeitete er die Inszenierungen u.a. für Ibsens Nora oder Ein Puppenheim, Shakespeares Die Komödie der Irrungen, Maß für Maß, König Lear, Antonius und Kleopatra, Ein Wintermärchen, Heinrich V., Ein Sommernachtstraum (auch am Broadway), Tschechows Die Möwe, Burnetts The Secret Garden und Shakespeares Cymbeline. Er hat ebenfalls viele Operninszenierungen geschaffen, u.a. Mozarts Le nozze di Figaro, Così fan tutte, Don Giovanni an der Opéra de Lyon, Die Zauberflöte in Glyndebourne, Monteverdis Il ritorno d’Ulisse in Aix-en-Provence, Verdis Macbeth an der Metropolitan Opera, Bizets Carmen an der Opéra Comique und jüngst inszenierte er Händels Alcina als erste Barockoper, die mit einem Originalklangensemble an der Wiener Staatsoper gespielt wird.