Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Jephtha

Jephtha

Oratorium in drei Akten (1752)

Musik von Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Libretto von Thomas Morell

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung William Christie
Iphis Katherine Watson
Storge Kristina Hammarström
Jephtha Kurt Streit
Zebul Neal Davies
Hamor David DQ Lee
Engel Rachel Redmond
Orchester Les Arts Florissants
  1. 17.11.2011
  2. 19:00

Kristina Hammarström

Storge

Hammarström, KristinaDie schwedische Mezzosopranistin Kristina Hammarström erhielt ihre musikalische Ausbildung in Stockholm. Gastspiele brachten sie an international wichtige Häuser wie etwa ans Teatro alla Scala, die Opéra National de Paris, das Théâtre des Champs-Elysées, die Opéra National du Rhin Strasbourg, nach Chicago, an die Königliche Oper in Stockholm sowie zu den Festspielen in Aix-en Provence, zu den Innsbrucker Festwochen und zum Drottningholm Festival Stockholm. Zu ihren wichtigen Auftritten zählen unter anderem Bradamante (Händel: Alcina) am Teatro alla Scala, Cornelia (Händel: Giulio Cesare) an der Opera Bilbao, Teseo (Händel: Arianna in Creta) in London, Birmingham, Brighton und Braunschweig, Onoria (Händel: Ezio) in Paris, Wien, Montpellier und Herne. Ihr umfangreiches Repertoire umfasst außerdem u. a. Charlotte (Massenet: Werther), Octavian (Strauss: Der Rosenkavalier), Cherubino (Mozart: Le nozze di Figaro), Irene (Händel: Tamerlano), Diana (Cavalli: La Calisto), sowie Händels Serse. Aktuelle und zukünftige Engagements umfassen Didimus (Händel: Theodora) in Athen, Bradamante (Händel: Alcina) an der Wiener Staatsoper und am Théâtre des Champs-Elysées und Cecilio (Mozart: Lucio Silla) in Rennes. In Wien debütierte sie 1998 als Lucretia (Britten: The rape of Lucretia), am Theater an der Wien 2007 als Cornelia (Händel: Giulio Cesare in Egitto). Hier trat sie zuletzt als Onoria (Händel: Ezio) in einer konzertanten Aufführung auf.