Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Ariodante

Ariodante

Dramma per musica in drei Akten(1735)

Musik von Georg Friedrich Händel
Libretto von Antonio Salvi

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Alan Curtis
Ariodante Sarah Connolly
Ginevra Karina Gauvin
Polinesso Marie-Nicole Lemieux
Dalinda Sabina Puértolas
Lurcanio Nicholas Phan
Il Re di Scozia Matthew Brook
Orchester Il complesso barocco
  1. 09.03.2012
  2. 19:00

Matthew Brook

Il Re di Scozia

Der britische Bassbariton Matthew Brook verfügt über ein breites Repertoire, das von Purcell und Rameau bis zu Britten und Menotti reicht. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit John Eliot Gardiner, unter dessen Leitung er u. a. den Don Alfonso in Mozarts Così Fan Tutte und Bartolo in Le Nozze di Figaro am Royal Opera House London, in der Salle Pleyel Paris und am Teatro Real Madrid interpretierte. Gardiner verpflichtete ihn auch für zahlreiche Bach-Konzerte in ganz Europa und eine Tournee mit dem Mozart-Requiem nach San Francisco und New York. Mit Richard Hickox hat Matthew Brook L’Enfance du Christ von Berlioz eingespielt, mit Charles Mackerras Mozarts Idomeneo. Weitere wichtige künstlerische Partner sind Harry Christophers und The Sixteen, Christophe Rousset und Les Talens Lyriques, Paul McCreesh und das Gabrieli Consort sowie Philippe Herreweghe und das Collegium Vocale Gent. Matthew Brook war Gast bei zahlreichen internationalen Festivals: in Edinburgh, Cheltenham, Utrecht, bei den BBC Proms und den Innsbrucker Festtagen der Alten Musik. Am Theater an der Wien sang er zuletzt 2010 in Tolomeo, Re d’Egitto.