Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Les contes d'Hoffmann

Les contes d'Hoffmann

Opéra-fantastique in fünf Akten (1881)
Musik von Jacques Offenbach

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Riccardo Frizza
Inszenierung William Friedkin
Bühne Michael Curry
Kostüme Herbert Murauer
Licht Mark Jonathan
Visual Technology Davide Broccoli
Hoffmann Kurt Streit
Olympia Mari Eriksmoen
Antonia Juanita Lascarro
Giulietta Angel Blue
Stella Magdalena Anna Hofmann
La Muse | Nicklausse Roxana Constantinescu
Lindorf | Coppélius | Le docteur Miracle | Le capitaine Dapertutto Aris Argiris
Andrés | Cochenille | Frantz | Pitichinaccio Andreas Conrad
Spalanzani Oliver Ringelhahn
Schlémil | Hermann Martijn Cornet
Luther | Crespel Pavel Kudinov
Le mere d´Antonia Ann-Beth Solvang
Nathanael Julien Behr
Wilhelm Maciej Idziorek
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2012     
19 23 25
27 29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Kurt Streit

Hoffmann

Streit, KurtSeine ganze Karriere über als einer der führenden Mozartspezialisten bekannt, hat sich Kurt Streit ein sehr breites Repertoire erarbeitet, das neben Idomeneo, Lucio Silla und La clemenza di Tito, die er immer noch singt, u.a. von Monteverdi bis Wagner, Händel bis Janáček, Haydn, Pfitzner, Berlioz und Offenbach reicht. Er hat international an den wichtigsten Opernbühnen und Konzerthäusern gesungen und kehrt seit seinem Debüt 1989 unter Nikolaus Harnoncourt gerne an das Theater an der Wien zurück, wo er zuletzt u.a. Emilio (Händel: Partenope), Grimoaldo (Rodelinda), Haydns Orlando paladino, Florestan (Beethoven: Fidelio), seine Mozart-Rollen, Aschenbach (Britten: Death in Venice) und Eisenstein (J. Strauss: Die Fledermaus) verkörperte. Als Sohn US-amerikanischer Eltern in Japan geboren, wurde Kurt Streit 2005 österreichischer Staatsbürger und lebt mit seinem Sohn in der Steiermark.