Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Hamlet - Illustration

Hamlet

Opéra in fünf Akten (1868)
Musik von Ambroise Thomas
Libretto von Michel Carré und Jules Barbier nach William Shakespeare

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Marc Minkowski
Inszenierung Olivier Py
Ausstattung Pierre-André Weitz
Licht Bertrand Killy
Hamlet Stéphane Degout
Ophélie Christine Schäfer
Claudius Phillip Ens
La Reine Gertrude Stella Grigorian
Polonius Pavel Kudinov
Laërte Frédéric Antoun
Le Spectre Jerôme Varnier
Horatio | Premier Fossoyeur Martijn Cornet
Marcellus | Deuxième Fossoyeur Julien Behr
Schauspieler Randolf Destaller, Uli Kirsch, Ingo Raabe, Daniel Ruben Rüb, Pavel Strasil & Marcus Wagner
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2012     
23 26 28
30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Pavel Kudinov

Polonius

Der in Dimitrovgrad geborene Bass studierte in Saratov und war Preisträger u.a. des Francisco Viñas-, Hans Gabor Belvedere- und des Ferruccio Tagliavini-Wettbewerbs in Graz. Er sang an der Samara Opera, der Moskau Helikon Opera, Wurm (Verdi: Luisa Miller) am Gran Teatro del Liceu in Barcelona. An der Volksoper Wien war er u.a. als Sarastro (Mozart: Die Zauberflöte), Selim (Rossini: Il turco in Italia) und Colline (Puccini: La bohéme) zu erleben. Weiters sang er Glinkas Ruslan and Ludmila in Karlsruhe und König Heinrich (Wagner: Lohengrin) 2003 beim Spoleto Festival dei due mondi, Verdis Requiem und Pimen (Mussorgski: Boris Godunow) 2004 in Basel. Jüngst debütierte er u.a. als Escamillo (Bizet: Carmen) am Bolshoi Theater, als Figaro (Mozart: Le nozze di Figaro) am Stadttheater Klagenfurt sowie 2011 in Rameaus Castor et Pollux und 2012 in Les contes d’Hoffmann am Theater an der Wien.