Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Svatební Kosile

Svatební Košile (Die Geisterbraut )

Dramatische Kantate (1885)

Musik von Antonín Dvořák
Text nach der Dichtung von Karel Jaromir Erben

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Tomáš Netopil
Das Mädchen Maria Porubcinova
Der Tote Ladislav Elgr
Der Erzähler Ivan Kusnjer
Orchester Prager Philharmonie
Chor Prager Philharmonischer Chor
  1. 27.04.2012
  2. 19:00

Maria Porubcinova

Das Mädchen

Die in Považska Bystrica geborene Sopranistin studierte an der Musikakademie Bratislava, besuchte Meisterklassen bei Peter Dvorsky und gewann Wettbewerbe wie den Schneider Trnavsky Wettbewerb, den Montserrat Caballé Competition in Zaragoza, den Hans Gabor Belvedere Wettbewerb und den Competizione dell’Opera in Dresden.
Sie sang bislang u.a. Dvoraks Rusalka in Brno, Puccinis Suor Angelica in Banská Bystrica und 2008 Krútnava (Suchon: Katrena) mit einer Liveübertragung im Slowakischen Fernsehen. Am Nationaltheater in Bratislava und in Prag trat sie als Marenka (Smetana: Die verkaufte Braut) auf. Jüngst sang sie in Braunschweig Isabella (Gomez: Salvator Rosa) in einer Neuproduktion. Dort singt sie 2010/11 u.a. Agathe (Weber: Der Freischütz), Rosalinde (Strauß: Die Fledermaus) und in Mascagnis Mirabeau. Sie sang Krškas Requiem in Žilina sowie Konzerte in Tschechien, Polen und in den U.S.A.