Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Vogel Herzog Idiot

Vogel Herzog Idiot

Besetzung

Schauspieler Rolle
Idee und Konzept Rupert Bergmann und Jury Everhartz
Musikalische Leitung Anna Sushon
Regie Kristine Tornquist
Bühne Roman Spiess
Kostüme Markus Kuscher
Licht Franz Tscheck
Mitarbeit Licht Johann Reither
Bassbariton Rupert Bergmann
Klavier Anton Ziegler
Geige Amora de Swardt
Cello Phillip Preimesberger
Clarinet Barbara Hadwiger
Schlagzeug Franz Hofferer
Mo Di Mi Do Fr Sa So
November 2011 04 06
08 10

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Rupert Bergmann

Bassbariton

Rupert Bergmann widmet sich seit seiner Ausbildung an der Musikhochschule Graz und seinem Debüt 1990 am Opernhaus Graz erfolgreich vor allem dem zeitgenössischen Musiktheater und der Operette.
Er arbeitet in Österreich (u.a. an der Volksoper Wien, Theater an der Wien, Kammeroper, Neue Oper Wien, sirene Operntheater, ARBOS und beim Lehár Festival Bad Ischl) und hat zahlreiche Auftritte in Europa, Nord- und Südamerika (u.a. am Teatro Municipal in Santiago de Chile) und Japan (New National Theater Tokyo) absolviert. Über 60 Rollen zählen zu seinem breitgefächertem Repertoire u.a. Kurwenal (Wagner: Tristan und Isolde), Bergs Wozzeck, Punch (Birtwistle: Punch and Judy), Maliniak (Kalitzke: Die Besessenen), Frank (Strauss: Die Fledermaus) und Ollendorf (Millöcker: Der Bettelstudent). Regelmäßig präsentiert er bei Liederabenden Programme, die Traditionelles mit Zeitgenössischem verbinden.
Mit Vogel Herzog Idiot verwirklicht er erstmals ein eigenes Musiktheaterprojekt mit für ihn geschriebenen Werken.