Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Das Medium

Inhalt

Premiere: Dienstag, 5. April 2011, 20:00 Uhr
SPIELPLANÄNDERUNG!

Datum auswählen:

Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2011
05 07 09

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Inhalt

In den ersten zwei Minuten scheint alles klar zu sein: Eine Frau bietet ihre Dienste als Wahrsagerin an, sie liest aus der Hand. Sehr schnell jedoch scheint sie der Realität zu entgleiten und sogar aus den herkömmlichen Koordinaten fiktionalen Bühnengeschehens zu fallen. Wem sie wahrsagt, sich selbst, sichtbaren Kunden, imaginären Kunden, wird unklar. Aus ihr sprechen verschiedene Personen – ist sie in Trance, ist sie besessen, ist sie schizophren, durchlebt sie ihre eigene Vergangenheit oder spielt sie Theater im Theater? Alles wäre möglich, nichts lässt sich sicher konstruieren. Die Innenwelt, die sie entwirft, ist eine völlig zersplitterte und ungewisse.

Peter Maxwell Davies hat sich schon immer für sonderbare, übernatürliche Ereignisse, für Figuren, deren Geist sich nicht nur in unserer Realität aufhält, interessiert. The Lighthouse (1979) und Eight Songs for a Mad Kind (1969) beschäftigen sich ebenfalls mit diesem Themenkreis. The Medium (1981) entstand für die brillante Mezzosopranistin Mary Thomas. Ohne jede Instrumentalbegleitung entwirft die Sängerin diese rätselhafte Figur – oder sind es eigentlich viele rätselhafte Figuren, die sich in diesem Medium materialisieren und wirr aus ihr sprechen? Alle Möglichkeiten der stimmlichen Äußerung fordert Davies der Darstellerin ab: Singen, Flüstern, Bellen, Stöhnen, Atmen in allen Varianten – der Komponist selbst nennt das Werk eine Tour de force.

Annette Schönmüller stellt sich unter der Regie von Peter Pawllik am Theater an der Wien dieser Herausforderung.


Information zur SPIELPLANÄNDERUNG

Da die Uraufführung der geplanten Miniaturoper Kafka-Fragmente aus terminlichen Gründen auf die nächste Spielzeit verschoben werden musste, präsentiert das Theater an der Wien an drei Abenden das Monodram 'Das Medium' des britischen Komponisten Peter Maxwell Davies.