Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Die sieben letzten Worte

Inhalt

Eröffnungskonzert
4. April 2009
15:30 Uhr

Datum auswählen:

Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2009 04 05

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Besetzung

© Silvia Lelli

© Silvia Lelli

Wiener Philharmoniker
Riccardo Muti Musikalische Leitung

Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)

Ruth Ziesak Sopran
Marianna Pizzolato Mezzosopran
Rainer Trost Tenor
Alexey Tikhomirov Bass

Programm

Luigi Cherubini
Messa Solenne in mi maggiore (E-Dur)

Joseph Haydn
Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze


Riccardo Muti und die Wiener Philharmoniker eröffnen das dreizehnte OsterKlang-Festival im Wiener Musikverein mit Luigi Cherubinis eher selten gespielter Messa Solenne in E-Dur und die Instrumentalfassung von Joseph Haydns Oratorium Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze, einem erstklassigen Programm für das Haydnjahr 2009. Die beiden Komponisten schätzten einander sehr und lernten sich sogar bei einem Wienaufenthalt Cherubinis persönlich kennen, als der damals 73-jährige Haydn dem jüngeren Kollegen ein Autograf mit folgender Widmung schenkte: „In nomine Domini – di me Giuseppe Haydn – padre del celebre Cherubini“.