Don Giovanni

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Don Giovanni

Handlung & Video

Premiere
Samstag, 01. August 2009
19:00 Uhr

Datum auswählen:

Mo Di Mi Do Fr Sa So
August 2009 01
04 06 08
11 14

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Handlung & Fotos

Weitere Informationen:

"Oper der Opern" nannte E. T. A. Hoffmann Mozarts Don Giovanni. Die Geschichte des erotischen Verführers und Vergewaltigers, des Gotteslästerers und aristokratischen Kavaliers sowie des Narziss und Mörders in einer Person inspirierte Mozart und seinen Librettisten Da Ponte zu einer Komposition, in der die tragischen und heiteren Elemente zu einer Einheit verschmelzen.

Don Giovanni wird bei dem Versuch, Donna Anna zu verführen, in ein Duell mit deren Vater verwickelt, in dessen Verlauf er Donna Annas Vater, den Komtur, tötet. Mit dieser Tat, seinem ersten Mord, bricht er die eigenen Tabus und wird selbst vom Jäger zum Gejagten. Fortan scheitert Don Giovanni bei all seinen Unternehmungen. Nicht einmal Donna Elviras Liebe kann ihn zur Reue und Abkehr von seinem ausschweifenden Lebensstil bewegen. Als er gar der Toten spottet und das Standbild des erschlagenen Komturs zum Nachtmahl einlädt, ist sein Schicksal besiegelt.

Während man Don Giovanni bei der Prager Uraufführung am 29. Oktober 1787 begeistert applaudierte, war die Reaktion in Wien eher verhalten. Der Kaiser Joseph II. bemerkte gegenüber Mozart, die Musik sei kein Fleisch für die Zähne seiner Wiener. "Geben Sie ihnen nur Zeit, es zu kauen!" entgegnete Mozart schlagfertig.

Die Don Giovanni-Neuproduktion 2006 im Theater an der Wien löste bei Publikum und Kritik einhellige Begeisterung aus: "Das ist der aufregendste Don Giovanni, den Wien zu bieten hat", schrieb die Kronen Zeitung. "[Don Giovanni] wird als Coup in die Geschichte des Theaters an der Wien eingehen: eine Welttragödie, unterhoben mit schwärzestem britischen Humor", berichtete NEWS, und Die Presse druckte: "Don Giovanni, der bisher beste Beitrag Wiens zum Mozartjahr." Im August 2009 kommt es zu einer Wiederaufnahme von Keith Warners Erfolgsinszenierung.