Wagner 1863

cast

actor role
Conductor Marc Minkowski
Bass (Pogner, Wotan) Evgeny Nikitin
Tenor (Siegmund) Endrik Wottrich
Orchestra Les Musiciens du Louvre Grenoble
  1. 05.01.2013
  2. 7:30 p.m.

Marc Minkowski

Conductor

Marc MinkowskiMarc Minkowsky ist ursprünglich Fagottist, begann aber bereits in früher Jugend zu dirigieren, hauptsächlich mit Charles Bruck an der Pierre Monteux Memorial-School in den USA. Mit 19 Jahren gründete er Les Musiciens du Louvre, ein Ensemble, das eine wichtige Rolle in der Wiederbelebung der Barockmusik spielt. Anfangs konzentrierten sie sich auf das französische Repertoire und Händel, später widmeten sie sich auch Mozart, Rossini, Offenbach, Bizet, and Wagner. Minkowski bereiste – mit und ohne sein Orchester – ganz Europa, von Salzburg bis Brüssel und von Aix-en-Provence nach Zürich. Er ist oft an der Pariser Oper und im Théâtre du Châtelet zu Gast und tritt aber auch an der Opéra-Comique auf, aber auch in Venedig, Moskau, Berlin, Amsterdam und Wien Vienna. In der aktuellen Saison gibt er sein Debüt in Covent Garden und an der Scala. Marc Minkowski ist regelmäßiger Gast bei den deutschen Symphonieorchestern, der Dresdener Staatskapelle, den Berliner Philharmonikern, dem Deutschen Symphonieorchester Berlin und den wichtigsten Münchner Orchestern. Ebenso dirigiert er die Los Angeles Philharmonic, die Wiener Symphoniker, das Mozarteum Orchestra Salzburg, das Cleveland Orchestra, das Mahler Chamber Orchestra, das Schwedische Radio Orchestra, das Finnische Radio Orchestra, das Orchestre National du Capitole de Toulouse, das Orchester des Mariinsky Theaters und das Qatar Philharmonic Orchestra. Sein Debüt mit den Wiener Philharmonikern machte er im Mai 2013. Nach dem großen Erfolg 2009 von dem, von Naïve live aufgenommenen, Zyklus von Haydns Londoner Symphonieen, nahmen Les Musiciens du Louvre dort 2012 alle Schubert Symphonien auf. Weiters ist eine CD mit Wagners und Dietschs Der fliegende Holländer erschienen. Marc Minkowski ist seit Jänner 2013 Künstlerischer Leiter der Salzburger Mozartwoche, deren Programm er bis 2017 erstellen wird. Zu den Produktionen zählen Lucio Silla (2013), Glucks Orfeo (2014) und Davide Penitente mit Bartabas (2014) Im Juni 2011 gründete er das Ré Majeure Festival auf der Île de Ré an der französischen Atlantikküste