Il mondo della luna

Il mondo della luna

cast

actor role
Conductor Nikolaus Harnoncourt
Director Tobias Moretti
Set & costume design Renate Martin & Andreas Donhauser
Costumes Heidi Hackl
Choreographer Jevgenij Sitochin
Light design Olaf Winter
Dramatic advisor Sebastian Huber
Video Hamid Reza Tavakoli
Buonafede Dietrich Henschel
Ecclitico Bernard Richter
Ernesto Vivica Genaux
Clarice Christina Landshamer
Flaminia Anja Nina Bahrmann
Lisetta Maite Beaumont
Cecco Markus Schäfer
Orchestra Concentus Musicus Wien
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
December 2009 05
07 09 11 13
22

Tickets

buy       give remind my calendar

Renate Martin & Andreas Donhauser

Set & costume design

Renate Martin und Andreas Donhauser (donmartin supersets) sind als Szenographen, Designer und Kostümbildner für Kino, Oper, Schauspiel, Video und Ausstellungen international tätig. Zu den gestalteten Spielfilmen gehören u.a. Ulrich Seidls Hundstage, Import Export, Paradies 1, 2 & 3, Wolfgang Murnbergers Ich gelobe, Komm süßer Tod, Silentium, Der Knochenmann und Das ewige Leben, Michael Glawoggers Contact High, Florian Flickers Halbe Welt, Michael Kreihsls Charms Zwischenfälle, sowie Hurensohn und The Casanova Variations unter der Regie von Michael Sturminger. Für ihn schufen sie auch Bühne und Kostüme für Opern an den Opernhäusern von Zürich und Graz, am Theater an der Wien (Uraufführung I hate Mozart von Bernhard Lang), dem Mariinsky Theater in St. Petersburg sowie für die Salzburger und Bregenzer Festspiele. Zu den ausgestatteten Produktionen zählen u.a. Tartuffe (Molière), Was ihr wollt (Shakespeare), Warten auf Godot (Beckett), Orpheus und Eurydike (Gluck), Il sogno di Scipione, Idomeneo, Così fan tutte, La clemenza di Tito (Mozart), Wiener Blut (J. Strauss), Le Grand Macabre (Ligeti). Am Aalto-Theater Essen gestalteten sie Die Csárdásfürstin (Kálmán), Eugen Onegin (Tschaikowski) und Ariadne auf Naxos (R. Strauss). Mit Nikolaus Harnoncourt und den Regisseuren Tobias Moretti und Philipp Harnoncourt entstanden Produktionen von Mozarts Die Schuldigkeit des ersten Gebots, La finta giardiniera, Idomeneo, Haydns Il mondo della luna und Der Rosenkavalier. Zuletzt hatte am Stadttheater Klagenfurt Händels Giulio Cesare in Egitto seine erfolgreiche Premiere, sowie Kleists Amphitryon ‒ beide unter der Regie von Michael Sturminger. Ihre letzte Arbeit am Theater an der Wien war 2010 Webers Freischütz in der Regie von Stefan Ruzowitzky.