Geschichten aus dem Wiener Wald

Geschichten aus dem Wiener Wald

Opera in three acts (2014)

Music by HK Gruber
Libretto by Michael Sturminger based on the play by Ödön von Horváth

In German with German surtitles

cast

actor role
Conductor HK Gruber
Director Michael Sturminger
Set & costume design Renate Martin & Andreas Donhauser
Light design Olaf Winter
Marianne Ilse Eerens
Alfred Daniel Schmutzhard
Oskar Jörg Schneider
Valerie Angelika Kirchschlager
Zauberkönig Albert Pesendorfer
Mutter Anke Vondung
Grossmutter Anja Silja
Erich Michael Laurenz
Rittmeister / Beichtvater Markus Butter
Mister David Pittman-Jennings
Der Hierlinger Ferdinand Alexander Kaimbacher
Havlitschek Robert Maszl
Emma Susanne Grosssteiner
Orchestra Wiener Symphoniker
Chorus Ensemble NOVA
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
March 2015
14
16 18 21
23

Tickets

buy       give remind my calendar

Angelika Kirchschlager

Valerie

Die in Salzburg geborene Mezzo-Sopranistin gehört international zu den herausragenden Sängerinnen ihres Fachs, mit Auftritten u.a. an der Wiener Staatsoper, der New York Metropolitan Opera, dem London Royal Opera House, am Pariser Théâtre des Champs-Elysées sowie mit den Berliner, Wiener und New Yorker Philharmonikern. In Hosenrollen wie der des Cherubino in Mozarts Le nozze di Figaro oder als Octavian in R. Strauss’ Rosenkavalier hat sie international Massstäbe gesetzt. Unvergessen ihre Interpretation der Sophie in Nicholas Maws Oper Sophie’s Choice. Neben der Oper widmet sie sich mit besonderer Aufmerksamkeit dem Lied- und Konzertgesang. Auftritte führen sie in die grossen Konzertsäle in Europa, Japan und den USA. Ihr umfangreiches Repertoire reicht dabei von Bach, Brahms, Debussy und Korngold, über Mahler, Mendelssohn und Rossini, bis Schubert, Schumann, Weill und Wolf.
2007 wurde sie Kammersängerin der Wiener Staatsoper und 2009 Ehrenmitglied der Royal Academy of Music in London. Sie arbeitete als Professorin am Salzburger Mozarteum sowie an der Kunstuniversität Graz und gibt internationale Meisterkurse. Im Mai 2013 wurde sie in Leipzig von der Europäischen Kulturstiftung „Pro Europa“ für ihren Beitrag zum Erhalt des Kulturguts der klassischen Musik, sowohl auf der Bühne als auch in der Nachwuchsförderung, mit dem Europäischen Kulturpreis ausgezeichnet.
Für ihre Einspielungen erhielt sie eine Vielzahl weiterer Auszeichnungen, darunter vier ECHO Klassik sowie einen GRAMMY. Frau Kirchschlager studierte Gesang an der Wiener Musikakademie bei Walter Berry und Prof. Gerhard Kahry. Am Theater an der Wien war Sie zuletzt in der konzertanten Opernaufführung von La voix humaine zu hören.