Telemaco - Illustration

Telemaco

Dramma per musica in two acts (1765)

Music by Christoph Willibald Gluck
Libretto by Marco Coltellini

cast

actor role
Conductor René Jacobs
Director Torsten Fischer
Set and costume design Vasilis Triantafillopoulos, Herbert Schäfer
Light design Diego Leetz
Dramaturgy Herbert Schäfer
Ulisse Rainer Trost
Telemaco Bejun Mehta
Merione Anett Fritsch
Asteria Valentina Farcas
Circe Alexandrina Pendatchanska
Penelope Anna Franziska Srna
Orchestra Akademie für Alte Musik Berlin
Chorus Arnold Schönberg Chor
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
February 2012     
19
22 24
27 29

Tickets

buy       give remind my calendar

René Jacobs

Conductor

Jacobs, RenéMit den mehr als 250 Aufnahmen unter seiner Leitung und seiner Karriere als Sänger, Dirigent, Wissenschaftler und Lehrer, nimmt René Jacobs eine herausragende Position im Bereich der barocken und klassischen Vokalmusik ein. Er studierte Gesang in Brüssel und Den Haag sowie Altphilologie in Gent. 1983 gab er mit Cestis L’Orontea sein Debüt als Dirigent bei den Innsbrucker Festwochen, die er von 1996 bis 2009 leitete. Zahlreiche Einspielungen und Auszeichnungen dokumentieren sein Werk, u.a. der Cannes Classical Award, Deutsche Schallplattenpreis, International Critics Award (USA) für sein Lebenswerk, Grammophone Award (UK), der Grammy Award für Mozarts Le nozze di Figaro, der Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2009 für Idomeneo, und 2010 für Die Zauberflöte. Seine Aufnahme von Bachs Matthäus-Passion gewann den Echo Klassikpreis 2014. Am Theater an der Wien leitete er zuletzt Idomeneo.