Figaro und die Detektiv*innen01 1280x680 © Herwig Prammer

 

Interaktives Musiktheater im großen Haus

KRIMIOPER für Kinder von 6 bis 10 Jahren


Dauer: ca. 75 Minuten (keine Pause)

Wir befinden uns im Anwesen des Grafen Almaviva aus Le nozze di Figaro, wo die Hochzeit zwischen seinem Friseur Figaro und der Gärtnerin Susanna ansteht. Zu Beginn misst Figaro wie bei Mozart vergnügt das Zimmer aus, doch dann vermisst er Susanna, die plötzlich verschwunden ist. Der Graf beschwichtigt seinen Friseur, die Gärtnerin liebe Pflanzen mehr als Männer und werde wieder auftauchen.
Figaro misstraut seinem adeligen Arbeitgeber und wendet sich an das Detektivbüro der Bassa-Bande, die nach Figuren aus der Entführung aus dem Serail gestaltet sind. Koko, Blondchen und Belmonte übernehmen die Ermittlungen. Gemeinsam mit den Kindern entschlüsseln sie Geheimschriften, verhören Verdächtige, suchen Spuren und kombinieren Hinweise. Wer könnte die/der Täter*in sein: die grimmige Marcellina, der Meisterkoch Bartolo, der schöne Graf oder der Spitzbub Cherubino?

Zu hören ist Musik von Wolfgang Amadeus Mozart (aus Die Entführung aus dem Serail und Le nozze di Figaro) und Gioachino Rossini (Il barbiere di Sevilla), dargeboten von SängerInnen, Blas- und Streich- Ensemble.

 

Vorstellungen:

  • 18.12.2021, 14.00 Uhr | 19.12.2021, 11.00 Uhr 

  • 27.12.2021, 16.00 Uhr | 28.12.2021, 16.00 Uhr | 30.12.2021, 16.00 Uhr

  • 19.2.2022, 11.00 Uhr | 20.2.2022, 11.00 Uhr & 14.00 Uhr  

  • 25.2.2022, 16.00 Uhr | 26.2.2022, 11.00 Uhr

Kartenpreis:

  • Kinder € 8,-
  • Begleitperson € 20,-

Kartenbestellung per E-Mail: info@theater-wien.at 

 

Inhalt

Am Tag von Figaros Hochzeit verschwindet plötzlich seine Verlobte Susanna – eindeutig ein Fall für die Detektiv*innen und Entführungsspezialist*innen: Die Bassabande! Koko, Blondchen und Belmonte (KBB) sind bekannt dafür, dass sie jeden Fall lösen. Sie sind auch sofort zur Stelle, um Figaro zu helfen. Gemeinsam mit den Kindern entschlüsseln sie Geheimschriften, verhören Verdächtige, suchen Spuren und kombinieren Hinweise. Wer könnte die/der Täter*in sein: die grimmige Marcellina, der Meisterkoch Bartolo, der schöne Graf oder der Spitzbub Cherubino?

Ein kleines Ensemble begleitet im Orchestergraben die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart (Die Entführung aus dem Serail und Le nozze di Figaro) und Gioachino Rossini (Il barbiere di Sevilla).

Besetzung

Konzept & Text

Anna Katharina Bernreitner & Catherine Leiter

Biografie
Arrangements

Leonard Eröd

Biografie
Musikalische Leitung

Raphael Schluesselberg

Biografie
Regie

Anna Katharina Bernreitner

Biografie
Ausstattung

Hannah Rosa Oellinger & Manfred Rainer

Biografie
Koko

Katharina Adamcyk (musikalisch), Anna Katharina Bernreitner (szenisch)

Biografie
Blondchen

Barbara Angermaier

Biografie
Figaro

Michael Fischer

Biografie
Graf

Said Gobechiya

Biografie
Belmonte (19. und 20.6.)

Sven Hjörleifsson

Biografie
Belmonte (26.6.)

Jan Petryka (musikalisch), Dominik Rieger (szenisch)

Biografie
Cherubino

Christina Sidak

Biografie
Susanna

Mana Samadzadeh

Biografie
Marcellina

Johanna Krokovay

Biografie
Bartolo

Marcell Attila Krokovay

Biografie

Fotos Galerie

Figaro und die Detektiv*innen

Premiere: 19. Juni 2021
Inszenierung: Anna Katharina Bernreitner
Ausstattung: Hannah Rosa Oellinger & Manfred Rainer

Fotos: © Christa Fuchs