Papagena Spiel 1280x680 © Nadine Dellitsch
​Eine Abenteuerreise durch die Welt der Oper für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Dauer: ca. 90 Minuten (keine Pause)

TERMINE: Samstag, 20. Februar 2021, 11:00 Uhr; Sonntag 21. Februar 2021, 11:00 Uhr & 14:00 Uhr; Samstag, 27. Februar 2021, 11:00 Uhr & 14:00 Uhr; Samstag, 20. März 2021, 11:00 Uhr & 14:00 Uhr; Sonntag, 21. März 2021, 11:00 Uhr & 14:00 Uhr Donnerstag, 25. März 2021, 17:00 Uhr; Samstag, 27. März 2021, 11:00 Uhr & 14:00 Uhr

Karten: info@theater-wien.at | Begleitperson € 20,- / Kinder € 8,-
 
Konzept: Anna Katharina Bernreitner & Catherine Leiter
Text: Catherine Leiter
Arrangements: Leonard Eröd
Musikalische Leitung: Raphael Schluesselberg
Inszenierung: Anna Katharina Bernreitner
Ausstattung: Hannah Rosa Oellinger & Manfred Rainer
 

Inhalt

Die Vorstellung von Die Hochzeit des Figaro beginnt. Doch Figaro erscheint nicht zu seinem Auftritt! Was ist passiert, ist er womöglich entführt worden? Seine KollegInnen zögern nicht lange und rufen die vier Operndetektive, die auch sogleich zur Stelle sind: Blonde, Belmonte, Konstanze und Pedrillo sind bekannt dafür, dass sie jeden noch so verzwickten Fall lösen. Entführungen sind ihr Spezialgebiet. Gemeinsam mit den Kindern legen sie los: Team A und Team B (bitte beim Kartenverkauf eines der zwei Teams wählen) durchforschen auf verschiedenen Wegen das Theater, um keine Spur, kein Indiz zu übersehen und um wirklich alle verdächtigen Personen aufzuspüren. Verhöre mit den DarstellerInnen, Rätsel aller Arten, verschlossene Spinde und geheimnisvolle Verdächtige begegnen ihnen auf ihrer Suche im Theater. Im Hauptquartier führen sie alle Fäden zusammen: Hier müssen die Kinder  gemeinsam mit den Detektiven dem Täter auf die Spur kommen und die gesammelten Hinweise schlau kombinieren, um Figaro und die Vorstellung zu retten. Ein mobiles Instrumentalensemble begleitet die SängerdarstellerInnen und die Kinder auf der interaktiven Reise, wir hören Musik aus Die Hochzeit des Figaro und aus Die Entführung aus dem Serail, allerdings mit veränderten Texten.