La Wally 1280x680 © Franz Schwarzinger

Leonardo Capalbo Giuseppe Hagenbach

Der italienisch-amerikanische Tenor Leonardo Capalbo erhielt seine Ausbildung an der New Yorker Juilliard School, der Music Academy of the West in Santa Barbara und der Académie Musicale de Villecroze. Marilyn Horne zählte zu seinen wichtigsten Lehrerinnen. Heute singt er an vielen Häusern weltweit, darunter das Royal Opera House Covent Garden, Glyndebourne Festival, die Welsh National Opera, Berliner Staatsoper, Semperoper Dresden, Hamburgische Staatsoper, das Teatro Real Madrid, Teatro del Liceu Barcelona, die Opéra de Lyon, Opéra du Rhin Straßburg, das Teatro Regio di Torino, Teatro dell’Opera di Roma, die New York City Opera, Lyric Opera Chicago, Palm Beach Opera, Minnesota Opera oder das Grand Théâtre de Genève. Zu den Highlights der Saison zählen Pinkerton in Madama Butterfly an der Opéra National du Rhin und seine Rückkehr an La Monnaie sowie Auftritte am Gran Teatre del Liceu, der Grange Park Opera und am New National Theater Tokyo. In der letzten Spielzeit war er u.a. in der Titelrolle des Don Carlos an der Opera Vlaanderen, als Don José in Calixto Bietos Carmen und in der Titelrolle in Les Contes d‘ Hoffmann am New National Theater Tokyo zu erleben. 

Weitere wichtige Stationen seiner Karriere sind seine Rollendebuts als Ruggero in La Rondine an der Minnesota Opera und als Don Carlos an der Grange Park Opera sowie als Rodolfo in La Bohème und Roberto Devereux im Festspielhaus Baden-Baden; außerdem sang er Earl of Essex in Brittens Gloriana am Teatro Real; Carmen am Teatr Wielki; Macduff in Macbeth in Lyon; Rodolfo in St Gallen; Nemorino an der Staatsoper Hannover, Gustavo in Un ballo in maschera an der Royal Swedish Opera und Cavaradossi in Tosca an der Minnesota Opera. Leonardo Capalbo ist auch auf zahlreichen internationalen Opernbühnen zu Gast.

Am Theater an der Wien ist er erstmals in Catalanis La Wally zu hören.