Jenufa 1280x680 © Franz Schwarzinger

Václava Krejcí Housková Rychtárka

Vaclava Krejci Houskova © upraveny

Die Mezzosopranistin Václava Krejčí Housková absolvierte das Konservatorium in Budweis (D. Volfová) und die Akademie der musischen Künste in Prag (J. Přívratská). Sie absolvierte die Meisterkurse unter der Führung von Margaret Honig.

Ihr erstes Engagement nahm sie im Jahre 2010 im Mährischen Theater in Olmütz auf, wo sie verschiedene Rollen spielte, z. B. Dorabella (Così fan tutte), Olga (Eugen Onegin), Käthe (Teufelskäthe), Rosina (Der Barbier von Sevilla) oder Quickly (Falstaff). 2014 debüttierte sie im prager Nationaltheater in der Titelrolle von Bizets Carmen, sie spielte hier noch weitere Rollen: Cherubino (Figaros Hochzeit), dritte Dame (Zauberflöte), dritte Nymphe (Rusalka), Dackel (Das schlaue Füchslein), Tod (Die Nachtigall) und Laura (Jolanta).

Seit 2015 ist sie Solistin in der Janáček-Oper des Nationaltheaters in Brünn, wo sie auch in den folgenden Rollen auftritt: Dorabella oder Käthe, weiter Carmen, Hexe (Rusalka), Isoliera (Graf Ory), Pavlina und Daphnis (Pique Dame), Siebela (Faust), Radmila (Libussa), Fenena (Nabucco) oder Octavian (Rosenkavalier) und weitere. Bei der feierlichen Eröffnung des Janáček-Theaters nach der Rekonstruktion im Jahre 2018 spielte sie die Rolle des Fuchses (Das schlaue Füchslein). Die Oper wurde vom Tschechischen Fernsehen aufgezeichnet und die Premiere wurde auch im Rahmen des europäischen Theaterprojektes Opera Vision live übertragen.

Sie wurde wiederholt in die breitere Nominierung für den Thalie-Preis für die Rollen Smetona /2014, Anna Bolena NDM Ostrau/ und für die Titelrolle Carmen /2020, DJK Pilsen/ angenommen.

Im Sommer 2018 sang sie für die CD-Aufnahme des londoner Verlags Hyperion. Zusammen mit dem Tenor Nicky Spancem und dem Pianist Julius Drake nahmen sie das Notizbuch des Verschwundenen und die Mährische Volkspoezie im Lied des Komponisten Leoš Janáček auf. Die CD hat bereits eine Menge prestige Aufzeichnungen gesammelt, von denen die wichtigsten die Preise BBC Music Magazine Awards 2020 und Gramophone Awards 2020 sind.

Sie arbeitet mit führenden tschechischen und ausländischen Orchestern zusammen. Sie ist ein Gast renomierter tschechischen und internationalen Festivals wie z.B. Wexford Festival Opera, Edinburgh International Festival, Festival L´Été Bergerac,  Prager Frühling, Smetanas Litomyšl, Musikfestival des Hl. Wenzeslaus, Prague Proms ua.