Therese Raquin 1280x680 © Franz Schwarzinger

Franz Tscheck Licht

Franz Tscheck © Franz Tscheck

Der in Villach geborene Franz Tscheck ist seit 1985 am Theater tätig. Er arbeitete u.a. beim Carinthischen Sommer, an der Wiener Kammeroper, am Schlosstheater Schönbrunn und für diverse freie Produktionen im In- und Ausland. Bei den Salzburger Festspielen zeichnete Franz Tscheck für das Licht von Enescus Oedipe in der Inszenierung von Achim Freyer verantwortlich. Seit 1999 ist er ständiger Mitarbeiter am Theater an der Wien, wo er bereits bei zahlreichen Produktionen für die Lichtgestaltung verantwortlich war. Bei den Produktionen in der Kammeroper gestaltete er wiederholt das Lichtdesign, zuletzt bei Glucks Orphée et Eurydice. Auch in dieser Spielzeit wird Franz Tscheck bei allen Produktionen in der Kammeroper das Lightdesign gestalten.