Orphée et Eurydice 1280x680 © Franz Schwarzinger

Raphael Schluesselberg Musikalische Leitung

Raphael Schluesselberg © Severin Dostal

Raphael Schluesselberg ist derzeit musikalischer Leiter der Oper rund um. Nach seinem Dirigier-Debüt im Alter von 15 Jahren studierte er an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Leopold Hager und Mark Stringer sowie Chorleitung bei Erwin Ortner. 2011 markierte den Beginn des erfolgreichen Festivals Oper rund um im Mostviertel und auf den Straßen Wiens. In diesem Rahmen leitete er unter anderem Puccinis La bohème, Rossinis Il barbiere di Siviglia, Mozarts Don Giovanni und J. Strauss’ Die Fledermaus. Internationale Einladungen als Operndirigent führten ihn nach Montpellier an die Opéra national, nach Skopje und an die University of Illinois, USA. 2022 debütiert er an der Bayerischen Staatsoper München. In den Pandemiejahren 20/21 beschäftigte er sich eingehend mit Sound Design und elektronischer Klangerzeugung und lässt diese Erfahrung in seine zukünftigen Arbeiten als Dirigent einfließen. Im Theater an der Wien arbeitete er Studienleiter und Assistent der musikalischen Leitung und leitete an der Kammeroper zuletzt Mozarts Così fan tutte sowie Ravels L'enfant et les sortilèges und Offenbachs Olympia.