Macbeth Probenfoto 04 © Herwig Prammer

Bertrand de Billy Musikalische Leitung

Betrand de Billy © Marco Borggreve

Bertrand de Billy gehört zu den gefragtesten Dirigenten unserer Zeit. 1999-2004 war er Chefdirigent am Liceu in Barcelona. Engagements führten ihn u.a. an die Staatsopern in Wien, Berlin, Hamburg und München, an das Royal Opera House London, die Pariser Oper und an die New Yorker Met sowie zu den Salzburger Festspielen. Er war 2002–2010 Chefdirigent des ORF-Radiosymphonieorchesters Wien, aber auch erster Gastdirigent des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters, des Orchestre de Chambre de Lausanne und der Dresdner Philharmonie. Darüber hinaus arbeitet er mit führenden Orchestern auf der ganzen Welt. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Wiener Musikverein und Konzerthaus. Zahlreiche CDs und DVDs dokumentieren sein künstlerisches Schaffen. Die Zukunft bringt neben Dirigaten an der Met u.a. Bizets Carmen in Rom. Am Theater an der Wien leitete er zahlreiche Produktionen, zuletzt Verdis Macbeth.