The Fairy Queen 003 © Monika Rittershaus

Julia Hansen Ausstattung

Julia Hansen © Monika Rittershaus

Die Hamburgerin Julia Hansen ist für Oper, Theater und Tanz tätig. Sie wurde für ihre Arbeit mit zahlreichen Preisen wie etwa dem Le Syndicat Professionnel de la Critique ausgezeichnet und arbeitet regelmäßig mit der Regisseurin Mariame Clément zusammen. Ihre Arbeit führt sie an die wichtigen Opernhäuser und Festivals u.a. in Deutschland, Österreich, Frankreich und Großbritannien und umfasst Werke von Monteverdi (Il ritorno d’Ulisse in patria), Rameau (Platée), Händel (Agrippina), Mozart (Le nozze di Figaro, Die Zauberflöte, Don Giovanni), Rossini (Armida, Il barbiere di Siviglia), Donizetti (Don Pasquale, Poliuto), Wagner (Das Liebesverbot), Humperdinck (Hänsel und Gretel), Chabrier (L’Etoile), aber auch zeitgenössische Werke wie Ligetis Le grand macabre oder Les pigeons d’argile von Philippe Hurel. Am Theater an der Wien war Julia Hansen zuletzt 2011 mit Rameaus Castor et Pollux zu Gast.