Elisabetta 013 © Herwig Prammer

Thomas Wilhelm Choreographie

Thomas Wilhelm © .

Thomas Wilhelm erhielt seine Ausbildung an der Palucca Schule Dresden. Als Tänzer arbeitete er u.a. an der Dresdner Semperoper und der Oper Göteborg in der Compagnie von Stephan Thoss. Seit 1995 ist er als Choreograf tätig. Er arbeitet eng zusammen mit Christof Loy, u.a. bei den Salzburger Festspielen, in Kopenhagen, Stockholm, Amsterdam und Zürich, an der Deutschen Oper am Rhein und in Berlin, Frankfurt, an der Bayerischen Staatsoper, am Covent Garden in London und beim Festival in Aix-en-Provence. Die gemeinsame Arbeit, Brittens Peter Grimes am Theater an der Wien, erhielt einen International Opera Award als beste  Neuproduktion 2015. Jüngste Höhepunkte waren u.a. Verdis Aida und Händels Alcina bei den Salzburger Festspielen. Geplant ist Beethovens Leonore an der Wiener Staatsoper und R. Strauss’ Salome an der Mailänder Scala. Am Theater an der Wien war er zuletzt bei Rossinis Elisabetta zu Gast.