Don Giovanni 009 © Werner Kmetitsch

Tareq Nazmi Masetto

Tareq Nazmi © Marco Borggreve

Seine erste Bühnenerfahrung sammelte der junge Bassist als Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper, deren Ensemble er von 2012 bis 2016 angehörte. 2015 nahm er an einer von René Jacobs geleiteten Tournee teil, die ihn mit Mozarts Don Giovanni u.a. nach Barcelona, Shanghai, Peking und Paris führte. 2016 debütierte er als Leporello an der Oper Köln sowie bei den Salzburger Festspielen. An der Komischen Oper Berlin war er als Basilio in Rossinis Il barbiere di Siviglia, in St. Gallen in Verdis Nabucco zu hören. Konzerte gab er bei der Schubertiade Schwarzenberg und in der Londoner Wigmore Hall. Er musiziert mit Dirigenten wie Daniel Harding, Teodor Currentzis, Christoph Eschenbach, Jukka- Pekka Saraste, Constantinos Carydis oder Manfred Honeck. Die Zukunft bringt Mozarts Die Zauberflöte in Baden-Baden und bei den Salzburger Festspielen. Am Theater an der Wien war Tareq Nazmi zuletzt in Beethovens Leonore 1805 zu Gast.