La straniera

Dario Schmuck Arturo, Conte di Ravenstel (14., 18., 22. & 26. Jänner)

Der Tenor aus Buenos Aires war Ensemblemitglied in Essen und der Wiener Volksoper. Er singt unter namhaften Dirigenten an führenden Opernhäusern wie dem Teatro Colon in Buenos Aires (Edgardo in Donizettis Lucia di Lammermoor), Teatro alla Scala in Mailand (Leicester in Maria Stuarda), Théâtre des Champs Élysées (Lord Percy in Anna Bolena), Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel (Jago in Rossinis Otello), Staatsoper Hamburg und Teatro La Fenice in Venedig (Herzog in Verdis Rigoletto), Opernhaus Zürich (Arturo in Bellinis La straniera), der Wiener Staatsoper (Alfredo in La traviata), Bayerischen Staatsoper in München (Italienischer Tenor in R. Strauss’ Der Rosenkavalier) und Royal Opera Covent Garden (Tebaldo in Bellinis I Capuleti ed i Montecchi). Demnächst tritt er als Faust (Gounod) in Budapest auf, den er bereits in Lissabon sang. Dario Schmunck debütiert am Theater an der Wien.