Geschichten aus dem Wiener Wald

Michael Sturminger Inszenierung

Sturminger arbeitet für zahlreiche Bühnen als Schauspiel- und Opernregisseur. 2004 entstand sein erster Kinofilm Hurensohn, 2008 erschien die Doku Malibran Rediscovered mit Cecilia Bartoli. Für Wien Modern inszenierte er H.K. Grubers Gloria, am Opernhaus Zürich Grubers Der Herr Nordwind. Für Bernhard Langs Oper Reigen, uraufgeführt 2014 bei den Schwetzinger Festspielen, schrieb er das Libretto auf der Basis von Schnitzlers Stück. Seit 2014 ist Michael Sturminger Intendant der Sommerspiele Perchtoldsdorf. Mit Martin Haselböck entwarf er für John Malkovich die international gezeigten Musiktheaterprojekte The Infernal Comedy und The Giacomo Variations. Letzteres wurde von Sturminger verfilmt und unter dem Titel Casanova Variations beim San Sebastian Filmfestival uraufgeführt. Jüngst inszenierte Sturminger in Taipeh R. Strauss’ Ariadne auf Naxos. Seine erste Regie am Theater an der Wien war 2006 Langs I hate Mozart.